SCHULUNGEN

Warum sind Schulungen bei Asthma und COPD sinnvoll?

Immer mehr Menschen leiden unter Asthma und COPD. Und immer mehr Menschen können mit diesen Formen der Lungenerkrankung gut leben. Allerdings kommt es immer wieder zu Todesfällen durch diese Krankheiten, weil das Selbstmanagement der Patienten bei schweren Anfällen mangelhaft ist.

Aus diesem Grund bieten wir bei Lunge Vital Schulungen zum Umgang mit schweren Anfällen bei Asthma und COPD an. Unser Credo ist: Je besser Sie über Ihre Lungenerkrankung informiert sind, desto besser können Sie auch akute Anfälle selbst behandeln.

Asthma und COPD:
die Lungenerkrankung besser verstehen

Die Schulungen finden in unseren freundlichen Räumen und in netter Atmosphäre statt. Übergeordnetes Ziel ist es, dass Sie Ihre Krankheit – ob COPD oder Asthma bronchiale – kennenlernen und sie so besser verstehen. Dieses theoretische Wissen wird durch Broschüren und Unterlagen angereichert. Wir, das Team von Lungenfacharzt Gholami, verstehen die Seminare aber auch als integralen Bestandteil des gesamten Konzepts der Behandlung an.

Unser Team zeigt Ihnen etwa, wie Sie ein Asthma-Tagebuch bzw. ein COPD-Tagebuch und ein dazugehörendes Peak-Flow-Protokoll führen. So können Sie Ihre Krankheit besser greifen und die akute Gefährdung eines Anfalls mit der Zeit besser einschätzen. Und Sie lernen, dass Sie Ihre eigene Gefährdung niemals unterschätzen dürfen – das führt auch zu einer verbesserten Sensibilisierung, was die Einnahme Ihrer Medikamente betrifft.

Nehmen Sie Ihre Lungenerkrankung ernst

Je mehr theoretisches Verständnis Sie für Asthma oder COPD haben, desto besser werden Sie im praktischen Umgang damit. Wir möchten Wissen vermitteln und Verhalten trainieren, damit Sie auf Sicht mehr Selbstkontrolle, Selbstüberwachung, Anpassung der Behandlung und schlussendlich auch mehr Selbsthilfe bekommen.

Unsere Schulungen sind dazu da, Sie als selbständig denkenden und handelnden Patienten zu machen und Ihnen so zu mehr Selbstbestimmung zu verhelfen. Langfristig senken Schulungen sogar den Medikamentenverbrauch und die Frequenz von Notfallbehandlungen und Einlieferungen in die Klinik.

Sie haben Fragen zu unseren Seminaren in Hamburg? Dann rufen Sie uns gern an für weitere Informationen unter 0 40 / 4908 160.